Willkommen bei der BUND Kreisgruppe Solingen

Auf dieser Webseite werden zukünftig allerhand Neuigkeiten zu den Aktivitäten der Kreisgruppe veröffentlicht. Da alles Engagement aber bekanntlich nicht an kommunalen Grenzen endet, werden hier auch Termine und interessante Themen aus dem Landes- und Bundesverband veröffentlicht.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und hoffen Sie in Zukunft öfter bei uns begrüßen zu dürfen.

 

Unser monatliches Treffen der Kreisgruppe Solingen des BUND im September zum Austausch, zur Planung und zum Kennenldernen findet statt
Mo, 11.9.2017 um 19.00Uhr

Treffpunkt bitte erfragen unter Tel. 38249559

Wir freuen uns, wenn möglichst viele Aktive teilnehmen, aber auch, wenn jemand nur mal reinschnuppern will, um zu sehen, was wir so machen.
Es gibt wieder viel zu besprechen, über unsere Aktivitäten zu berichten und neue Pläne mit dem hoffentlich bald uns gehörenden Grundstück zu machen. Wir wollen auch überlegen, wie wir mit unseren Anliegen in der Öffentlichkeit präsenter werden können, und wir wollen z.B. den Stand für das Fair- und Veggie- Fest am Sa, 30.9. in der Cobra vorbereiten.

Sibylle Hauke       Madeleine Ranly
Kreisgruppensprecherinnen

 

Rote Linie - Ein Kurzbericht

Am 26.8.2017 trafen sich ca. 3000 Menschen am Braunkohlentagebau Hambach, um gegen den weiteren Abbau und den klimaschädlichen Einsatz der Braunkohle in Kraftwerken zu demonstrieren.

Auch BUND Mitglieder der Kreisgruppe Solingen haben sich aktiv an der Aktion beteiligt.

Mehr Informationen zu dem Thema finden sie unter
https://www.bund-nrw.de/themen/braunkohle/aktiv-werden/rote-linie-hambach/    

Rote Linie 26.08.2017
11. Juli 2017

Offener Brief an den Vorstand, den Aufsichtsrat und die Vertreterversammlung des Spar- und Bauvereins Solingen

Mit großer Besorgnis hat die Kreisgruppe Solingen des BUND von den Plänen des Spar- und Bauvereins Solingen erfahren,  in der Siedlung Böckerhof  4 Garagen- und Carportanlagen zu bauen.

Folgende Gründe sprechen für uns aus Sicht des Umwelt- und Naturschutzes gegen eine solche Baumaßnahme:

  • Für die dort wohnenden Menschen, besonders für Familien mit kleinen Kindern und für ältere Menschen werden wichtige Naherholungsflächen stark beeinträchtigt oder zerstört.
  • An mehreren Stellen wird der schöne alte Baumbestand den geplanten Baumaßnahmen zum Opfer fallen. Der vom Spar- und Bauverein mit Mühe, Liebe und Sachverstand angelegte Baumlehrpfad ist ein Juwel dieses Viertels. Er würde mit dieser Maßnahme stark entwertet und teilweise vernichtet.
  • Gleichzeitig werden die Anlieger durch Lärm und Abgase auf der bisher ruhigen Innenseite der Bebauung  belastet, von der optischen Beeinträchtigung gar nicht zu reden.
  • Viele Tiere würden ihren angestammten Lebensraum verlieren, z.B. Vögel, Eichhörnchen, Igel, Fledermäuse und viele Insekten.
  • Das Klima dieses Viertels würde durch wegfallende Bäume und Verkehr in bisher unberührten Grünbereichen deutlich verschlechtert.

Aus sozialen und ökologischen Gründen ist es aus unserer Sicht nicht zu verantworten, dieses Projekt auszuführen.

Wir hoffen, dass Sie natur- und menschenfreundlichere Alternativen finden!

Mit freundlichem Gruß

Sibylle Hauke

für die BUND- Kreisgruppe Solingen

 

 

Neuigkeiten

 

 

06.09.2017 - Rote Linie - Ein Kurzbericht

11.07.2017 - Offener Brief

10.11.2016 - Neue Presseerklärung

19.08.2016 - Neue Termine

26.02.2016 - Neue Presseerklärung

24.11.2015 - Neue Termine

16.10.2015 - Neue Termine

30.05.2015 - Neu unter Themen und Projekte - Frühling auf den Teller

12.04.2015 - Neue Termine

03.03.2015 - Demo zum 4 Jahrestag von Fukushima

15.11.2014 - Neue Termine

05.11.2014 - Stellungnahme - Windenergie an der Sengbachtalsperre

26.10.2014 - Offener Brief zum Vorschlag "Wegfall der Baumschutzsatzung"

08.10.2014 - Neue Termine

04.10.2014 - Fracking stoppen, Fracking-Mythen entlarven

09.08.2014 - TTIP und CETA stoppen

01.08.2014 - Blumentage im Botanischen Garten

17.07.2014 - Presseerklärung zum Windkraftstandort Sengbachtalsperre

 




Mitglied werden
Suche