Wildkräuterdip mit Pellkartoffeln und Leinöl

1 dicke Handvoll Wildkräuter sammeln, gut waschen und kleinhacken. Außer Beinwell und Brennnessel eignen sich alle auf dieser Seite vorgestellten Kräuter.

2 Becher saure Sahne

1 gehackte Knoblauchzehe

Etwas Salz

1 Spritzer Zitrone

Alles mit den Kräutern vermischen. Dazu passen Pellkartoffeln, Leinöl und ein (Rohkost-) Salat.



Mitglied werden

Ihre Spende hilft.

Suche